Yoga ... zum Kursplan

*** die Yogakurse sind von den Krankenkassen anerkannt ***
Yoga See in Indien

Yoga bedeutet Verbindung, Einheit und ist ein Weg Körper, Seele und Geist in Einklang zu bringen. Es ist der Weg zu innerer Ruhe, Gelassenheit, Wohlbefinden und Lebensfreude. Der Körper gewinnt an Kraft, Ausdauer, Flexibilität und Stabilität. Durch bestimmte Atemtechniken wird die Körperwahrnehmung verfeinert und das Nervensystem beruhigt. Der Geist folgt dem Körper und wir entwickeln Konzentrationsfähigkeit,  Willenskraft und das Bewusstsein wird erweitert. Der Segen des Yoga ist dreifach: Gesundheit, Wohlbefinden und ein langes Leben.

Patanjali, der "Vater" des Yoga, der das jahrhundertealte Wissen des Yoga in den Yogasutras zusammenfasste, definierte schon vor etwa 2000 Jahren als 1. Regel des Yoga AHIMSA (Gewaltlosigkeit oder der achtsame Umgang mit allem, dem man begegnet).

In meinen Kursen ist es mir wichtig, eine Atmosphäre von Freundlichkeit und respektvollem Umgang zu schaffen, sodass sich jeder frei fühlt, diesen respektvollen Umgang mit sich selbst in den Yogahaltungen zu finden. Wer achtsam ist, hat Zeit sich zu entspannen. Durch Achtsamkeit und Aufmerksamkeit bekommen die Haltungen die Qualität von STABIL und ANGENEHM. Das bedeutet auch, dass die Yogahaltungen dem individuellen Übungsstand angepasst werden. Nur so kann das Üben wirklich tiefe Veränderungen bewirken.

 Mögen alle Wesen glücklich sein.
 Mögen alle frei von Krankheiten sein.
 Mögen sich alle um das Wohlergehen anderer kümmern.
 Möge niemand Sorgen leiden.

InbalanceAyurvedaundYoga