Danke

Meine Liebe und mein besonderer Dank gilt meinem Mann Claudio, der mich zu jeder Zeit liebevoll unterstützt hat. Danke an meine Kindern Benjamin und Miriam. Von ihnen lernte ich, was ich in keiner Ausbildung der Welt lernen konnte. Danke an Richard, meinem langjährigen Wegbegleiter und Papa von Miriam. Er war einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben und ist den Weg zurück zur Quelle vorausgegangen.

Innigster Dank gilt meinem Ayurveda-Lehrer, Jürgen Wloka und meinem Yogalehrer, Volker Kirrmayer. Sie vermittelten mir als oberstes Gebot die Liebe zu den Menschen. Gepaart mit ihrem umfangreichen Wissen über die Zusammenhänge des Lebens war mir jede Stunde des Lernens bei ihnen Freude und Inspiration. 

Mein größter Dank geht an meine Eltern – ohne sie wäre ich nicht hier. 

 

 

 

 

MORGENGEBET

 

Neuer Tag
Ich grüße dich
Möge dein Licht
möge dein Lied
mit seiner eigenen Melodie
möge deine Schönheit
mich segnen - und
mich stiller, weiser und liebevoller
werden lassen

 

Möge die Saat meines Herzens
Die guten Worte und Taten
Aufgehen und blühen und Früchte tragen

 

Mögen sich die Dornen meiner Unwissenheit
wandeln zur Rose meines Bewusstseins

 

InbalanceAyurvedaundYoga